Einkochen: Zeiten & Co.

Ob du deine eigene Ernte haltbar machen, einen Vorrat anlegen, eine Alternative zum Einfrieren finden oder schöne Geschenke aus der Küche produzieren willst: Einkochen & heiß abfüllen, sind tolle Methoden, um Lebensmittel haltbar zu machen. Wer sich an einige wenige Regeln hält, kann so ganz leicht jede Menge Gerichte konservieren.

Was wird eingekocht?EinkochzeitTemperatur
Marmelade & Chutney (>50% Zucker)/Heiß abfüllen genügt
Früchte, Sirup & Saft30 Minuten90° Grad
Rhabarber-Kompott30 Minuten100° Grad
Tomatenketchup / Tomatensauce30 Minuten90° Grad
Reis- & Nudelgerichte120 Minuten100° Grad
Essiggurken & in Essig Eingelegtes30 Minuten90° Grad
Gemüsesuppe / Gemüsebrühe90 Minuten100° Grad
Gerichte mit Fleischanteil120 Minuten100° Grad
Fischgerichte (kein roher Fisch)120 Minuten100° Grad
Wurzelgemüse (zerkleinert)90 Minuten100° Grad
Wurzelgemüse (grob zerkleinert)120 Minuten100° Grad
Hülsenfrüchte, Kartoffeln, Kürbis120 Minuten100° Grad
Brokkoli & Wirsing120 Minuten100° Grad
Weißkohl, Rotkohl, Grünkohl120 Minuten100° Grad
Blumenkohl & Rosenkohl90 Minuten100° Grad
Anderes Gemüse 90 Minuten100° Grad

Worauf muss man achten?

  • Geeignet: Einmach-Gläser & Twist-Off Gläser (sauber & fettfrei)
  • Uneeignet: Babybrei-Gläser, Gläser mit defekter Dichtung / Gummis aus Plastik
  • Bei festen Produkten 2-3 Zentimeter Platz zum Deckel lassen
  • Bei flüssigen Produkten 3-4 Zentimeter Platz zum Deckel lassen
  • Wird das Produkt heiß eingefüllt, muss das Einkochwasser heiß sein
  • Wird das Produkt kalt eingefüllt, muss das Einkochwasser kalt sein
  • Gläser müssen mindestens zu 2/3 im Wasser stehen (besser: 3/4)
  • Gläser dürfen auch komplett unter Wasser stehen
  • Gläser dürfen sich berühren und gestapelt werden
  • Gläser müssen vor dem Befüllen mit kochendem Wasser ausgespült werden
  • Gitter oder Handtuch auf den Boden des Topfs/Einkochautomats stellen
  • Deckel während des Einkochvorgangs geschlossen halten
  • Gläser nach dem Einkochen direkt herausnehmen, dann 24 Stunden ruhen lassen
  • Bei Twist-Off Gläsern kontrollieren, dass sich der Deckel nach unten wölbt
  • Wichtig: Manchmal geht trotzdem etwas schief. Bitte verlasst euch hier auf eure Sinne, denn nicht fachgerecht eingekochte Gerichte/Lebensmittel können lebensbedrohlichen Botulismus hervorrufen.

Was lässt sich nicht einkochen?

Kein Einkochen möglich, wenn enthalten:Ausnahme/Ersatz:
Milch, Milchprodukte
Ausnahme, wenn das Produkt eine feste Form hat (Knödel, Kuchen etc.)
Ausnahme, wenn für Milchreis eine H-Milch mit 1,5 % Fett verwendet wird
Getreidemehl z. B. Weizenmehl, Dinkelmehl, Ausnahme, wenn das Produkt eine feste Form hat (Knödel, Kuchen etc.)

Alternative: Reismehl, Kichererbsenmehl, Maismehl
Sojasoße mit GetreidestärkeSojasoße ohne Getreidestärke
Gemüsebrühe, Hühnerbrühe, Fonds etc. mit GetreidestärkeWenn nur Spuren enthalten sind; Alternative Brühen mit Kartoffelstärke
Produkte mit Getreidestärke, z.B. GrießMaisgrieß & Reisgrieß
Milch mit Getreidestärke, z.B. HafermilchAlternativen: Mandelmilch & Reismilch
Pure GetreidestärkeMaisstärke & Reisstärke
Kokosmilch mit StabilisatorenKokosmilch ohne Stabilisatoren
Frische/gefriergetrocknete PetersilieGetrocknete Petersilie
LorbeerblätterEinfach vor dem Einkochen entfernen
MeeresfrüchteAlternativen: Gut durchgegarter Fisch oder Surimi ohne Getreidestärke
Garn, Nadeln etc. zum FixierenEinfach vor dem Einkochen entfernen