Chili sin carne

Dieses feurige Chili sin carne weckt deine Lebensgeister! Mit der richtige Schärfe, feiner Würze und seiner sämigen Konsistenz, lässt diese vegane Chili Variante nichts vermissen. Ganz im Gegenteil: Danach wirst du diese Soulfood jedem Chili con carne vorziehen. Warum? Dieses Chili besitzt Tiefe und sorgt für eine wahre Geschmacksexplosion.

Chili sin carne | Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (6 Portionen): 600 gelbe Paprika | 600 Gramm rote Paprika | 1 Kilogramm Kidneybohnen | 1.600 Gramm gehackte oder passierte Tomaten | 550 Gramm Mais (ca. ein Glas) | 4 rote Zwiebeln| 50 Gramm Tomatenmark | 1 Esslöffel Sonnenblumenöl | 2 Zimtstangen | 40 Gramm schwach entöltes Kakaopulver | 40 Gramm Paprikapulver edelsüß | 40 Gramm Parpikapulver rosenscharf | 35 Gramm Salz | 35 Gramm Zucker | 24 Gramm weißer Pfeffer | 2-3 frische Chilischoten

Chili sin carne | Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (150 Minuten): 1. Zwiebeln schälen und schneiden. 2. Kidneybohnen und Mais abschütten und zur Seite stellen. 3. Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. 2. Öl erhitzen, Zwiebeln glasig braten, dann das Tomatenmark dazugeben.  3. Mit gehackten Tomaten ablöschen. 4. Paprika, Bohnen, Mais und gehackte Chilis dazugeben.  5. Gewürze hinzugeben und mindestens  zwei Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen. 6. Zimtstangen herausnehmen und bei Bedarf nochmals abschmecken. 8. Servieren oder bei 100° Grad 120 Minuten einkochen (bitte beachte dazu auch meine Einkoch-Hinweise).

Jetzt noch mehr Suppen & Eintopf Rezepte oder weitere vegane Rezepte entdecken!

Nährwerte/Portion: 536 Kalorien | 10,2 Gramm Fett | 77,1 Gramm Kohlenhydrate | 23,7 Gramm Eiweiß

Fragen oder Feedback? 💕