Mojo Rojo

Feurig, cremig und perfekt zum Dippen. So präsentiert sich die typisch kanarische Sauce Mojo Rojo. Und obwohl das Rezept nur zwei Minuten dauert ist der spanische Dip so viel mehr als nur eine Last-Minute-Lösung. Sie ist das Highlight aus dem Teller. Klassisch wird sie dabei zusammen mit Mojo Verde zu Papas arrugadas gereicht.

Mojo rojo | Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (4 Portionen): 100 Milliliter Olivenöl | 1 Esslöffel hellen Balsamico | 3 rote Chilischoten | 150 Gramm Paprikamark | 1 Knoblauchzehe | 2 Teelöffel Salz | 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer | 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)

Mojo rojo | Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (2 Minuten): 1. Knoblauchzehe schälen. 2. Chilies vom Strunk befreien. 3. Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. 4. Zum haltbar machen, Sauce in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss füllen, Gläser verschließen und im Topf (Gläser müssen zu mindestens 2/3 im Wasser stehen) 30 Minuten bei 100° einkochen. 7. Sauce aus dem Topf nehmen, 24 Stunden ruhen lassen, dann Vakuum überprüfen (Deckel muss sich leicht nach unten senken).

Dazu passen hervorragend: Papas arrugadas

Du magst meine Mojo rojo? Dann probier’ auch meine Mojo Verde!

Entdecke jetzt noch mehr Spanische Rezepte!

Nährwerte/Portion:  268 Kalorien | 24 Gramm Fett | 11,3 Gramm Kohlenhydrate | 2,3 Gramm Eiweiß

ALLE ZUTATEN ALS QR-CODE-EINKAUFSLISTE:

frame (98)