Katsuobushi

Du magst die Basis für deine Miso-Suppe und andere japanische Rezepte selber machen? Dann kreiere dein eigenes Katsuobushi (Bonitoflocken-Dashi) und verleih deinen Gerichten das für die japanische Küche so wichtige Umami. Für das traditionelle Rezept braucht es dabei nicht mehr als Bonitoflocken und Wasser. Einfacher geht es nicht! Probier es aus und lass dich vom intensiven Geschmack überzeugen.

Rezept für Katsuobushi von Einmal Nachschlag, bitte!
Katsuobushi | Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (1 Portion | 200 Milliliter Katsuobushi): 5 Gramm Bonitoflocken| 200 Milliliter Wasser

Rezept für Katsuobushi von Einmal Nachschlag, bitte!
Katsuobushi | Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (15 Minuten): 1. Bonitoflocken in Wasser einlegen. 2. 15 Minuten ziehen lassen. 3. Das Wasser durch ein feinmaschiges Sieb oder ein Abseihtuch filtern, um kleine Partikel herauszufiltern. 4. Dashi bei zeitiger Verwendung kühl stellen, zum haltbar machen, Dashi in heiß ausgespülte Gläser mit Schraubverschluss füllen, Gläser verschließen und im Topf (Gläser müssen zu mindestens 2/3 im Wasser stehen) 1200 Minuten bei 90° einkochen. 5. Dashi aus dem Topf nehmen, 24 Stunden ruhen lassen, dann Vakuum überprüfen (Deckel muss sich leicht nach unten senken).

Du suchst noch mehr Dashi-Rezepte? Dann probier’ doch mein Rezept für Shiitake Dashi!

Nährwerte/Portion:  16 Kalorien | 0,2 Gramm Fett | 0 Gramm Kohlenhydrate | 3,6 Gramm Eiweiß

ALLE ZUTATEN ALS QR-CODE-EINKAUFSLISTE:

frame (67)