Tsatsiki wie aus Griechenland

Tsatsiki darf bei keiner Grillparty fehlen – und die Grillsaison ist so gut wie eröffnet! Zeit, sich mit dem ultimativem Tsatsiki-Rezept zu bewaffnen. Lasst euch diese griechische Vorspeise auf der Zunge zergehen und fühlt euch von heimischen Balkon direkt auf die sonnigen Inseln Griechenlands versetzt.

Tsatsiki wie aus Griechenland von Einmal Nachschlag, bitte! | Foto: Linda Katharina Klein
Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (4 Personen): 250 Gramm Griechischer Joghurt | 1/2 Gurke | 2 Knoblauchzehen | 2 Esslöffel Olivenöl | Saft einer halben Zitrone | 1 Prise Salz | Optional: Dill

Tsatsiki wie aus Griechenland von Einmal Nachschlag, bitte! | Foto: Linda Katharina Klein
Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (10 Minuten): 1. Die Gurke schälen und mit Hilfe einer Reibe zu kleinen Stückchen raspeln. 2. Das Wasser aus den Gurkenstücken pressen. 3. Gurkenstückchen mit Quark vermengen. 4. Knoblauchzehen schälen, pressen und zum Quark geben. 5.  Saft einer halben Zitrone dazugeben. 6. Mit Salz und zwei Esslöffeln Olivenöl abschmecken.

Nährwerte/Portion:  114 Kalorien | 7,1 Gramm Fett | 3,9 Gramm Kohlenhydrate | 8,1 Gramm Eiweiß

Dazu passt super: Griechische Spanakopita!

ALLE ZUTATEN ALS QR-CODE-EINKAUFSLISTE:
qr code