Griechischer Kartoffelsalat

Ich lieeeebe Kartoffelsalat – allerdings nicht die typisch-deutsche Variante, bei der die unschuldigen Erdäpfel in zugegebener Maßen köstlicher Mayonnaise ertränkt werden, sondern die schönen leichte griechische Kartoffelsalat-Variante mit Zitronensaft, bei denen man auch mal ohne schlechte Gewissen die halbe Schüssel alleine leer futtern kann. Richtig Klasse ist das Gericht, weil man es super vorbereiten und zum Beispiel mit zur Arbeit, Picknicken oder auch zu Grillfeiern nehmen kann. Besonders der Kontrast zwischen den lilaroten Schalotten und den gelblichen Kartoffeln ist ein echter Hingucker! Also ab in die Küche mit dir…

2aklein
Griechischer Kartoffelsalat | Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (2 Personen): 400 Gramm Kartoffeln | 2 kleine Schalotten | 2 Prisen Salz | 2 Prisen Pfeffer | 1 Teelöffel Chiliflocken  | 1 Teelöffel (Berg-)Oregano | 4 Esslöffel Olivenöl |  Saft einer Zitrone

1aklein
Griechischer Kartoffelsalat | Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (40 Minuten): 1) Kartoffeln mit Schale 25 Minuten kochen. 2) Kartoffeln abschütten, abschrecken, auf dem Tisch ausbreiten und einige Minuten auskühlen lassen. 3) In der Zwischenzeit Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.  3) Kartoffeln pellen, in mundgerechte Stücke schneiden und zu den Schalotten geben. Kartoffelsalat mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Chili sowie (Berg-)Orgeano würzen und einen großzügigen Schuss Olivenöl hinzugeben. 4) Alles vermengen und anrichten.

Küchentipp : Um immer frischen Zitronensaft parat zu haben, kannst du einfach ein ganzes Säckchen Zitronen kaufen, den Saft auspressen, in Eiswürfelformen füllen und einfrieren. Bei Bedarf drückst du dir einen Saftwürfel hinaus und bringst ihn in der Mikrowelle ruckzuck zum Schmelzen.

Nährwerte/Portion: 351 Kalorien | 23,6 Gramm Fett | 37,4 Gramm Kohlenhydrate | 5, Gramm Eiweiß

Dazu passt super: Kalamata-Oliven in Balsamico!

ALLE ZUTATEN ALS QR-CODE-EINKAUFSLISTE:

qr code