Kartoffelsalat mit Kürbiskernöl

4.9/5 - (102 votes)

Sämig. Aromatisch. Und ein bisschen grün. Einfach österreichischer Kartoffelsalat, wie ich ihn liebe. Wichtig ist, dass die Kartoffeln noch heiß geschält und direkt mit dem Dressing vermengt werden. So saugen sie sich richtig schön voll und strotzen nur so vor Geschmack. Und oben auf gehört natürlich ein zünftiger Schuss Kürbiskernöl aus der Steiermark und eine Handvoll frisches Schnittlauch Dazu ein Wiener Schnitzel oder eine Portion Backhendl und schon fühl ich mich in meine alte Heimat zurückversetzt.

Kartoffelsalat mit Kürbiskernöl | Foto: Linda Katharina Klein

Zutaten (2 Portionen): 800 Gramm festkochende Kartoffeln | 100 Gramm rote Zwiebel | 100 Milliliter Gemüsefond | 2 Esslöffel hellen Essig | 2 Teelöffel Puderzucker | 1 bis 1,5 Esslöffel Salz | 4 Esslöffel Kürbiskernöl | 40 Gramm Schnittlauch

Kartoffelsalat mit Kürbiskernöl | Foto: Linda Katharina Klein

Zubereitung (30 Minuten): 1. Kartoffeln waschen und je nach Größe 20-25 Minuten gar kochen. 2. In der Zwischenzeit Gemüsefond, Essig, Kürbiskernöl, Puderzucker und Salz zu einem Dressing vermengen. 3. Zwiebel schälen und in feine Halbringe schneiden und im Dressing marinieren, damit sie ihre Schärfe verlieren. 4. Kartoffeln abschütten und direkt schälen (ja, autsch, aber ist wichtig). 5. Kartoffeln in Scheiben schneiden und vorsichtig mit dem Dressing vermengen. 6. Während die Kartoffeln das Dressing aufsaugen eine Handvoll Schnittlauch in feine Ringe schneiden. 7. Schnittlauch untermengen und Kartoffelsalat noch lauwarm oder etwas später kalt servieren.

Dazu passt super: Wiener Schnitzel und Backhendl! Probiere auch meine anderen Kartoffelsalat-Rezepte und entdecke noch mehr österreichische Rezepte und Kartoffelgerichte!

Nährwerte/Portion: 561 Kalorien | 20,9 Gramm Fett | 76,9 Gramm Kohlehydrate | 10,8 Gramm Eiweiß

Fragen oder Feedback? 💕