Hot Sauce

Feurig. Fruchtig. Knallorange. Selbstgemachte Chili Sauce ist einfach die beste. Wir kochen unsere Hot Sauce regelmäßig auf Vorrat ein. So haben wir immer eine Flasche parat, um unseren Gerichten den richtigen Kick Schärfe zu geben. Mein Geheimtipp: Apfelessig!

Zutaten (14 Portionen | insgesamt circa 700 Milliliter): 700 Gramm Tomaten | 150 Gramm Zwiebeln |125 Milliliter Apfelsaft | 74 Milliliter Apfelessig | 30 Gramm rote Chillies | 20 Gramm Zucker | 2 Knoblauchzehen | 1 Teelöffel Salz

Zubereitung (90 Minuten): 1. Tomaten waschen und das Kerngehäuse entfernen. 2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob hacken. 3. Chillies ebenfalls grob hacken und zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl glasig braten. 4. Tomatenwürfel, Apfelsaft, Apfelessig, Zucker und Salz hinzugeben und zusammen aufkochen. 5. Hot Sauce 30 Minuten köcheln lassen, dann pürieren und passieren. 6. Hot Sauce zurück in den Topf geben und bis zur gewünschten Konsistenz einkochen lassen.

Du möchtest die Sauce haltbar machen? Dann geht’s so weiter: Noch heiße Sauce in mit kochendem Wasser ausgespülte Flaschen geben. Die Hot Sauce Flaschen in einen mit einem Tuch ausgelegten, großen Topf stellen und so viel Wasser einfüllen, dass die Flaschen mindestens zu zwei Dritteln drei Vierteln unter Wasser sind. Wasser auf 100 Grad erhitzen und die Hot Sauce 90 Minuten einkochen lassen. Die Flaschen 24 Stunden ruhen lassen, erst dann verstauen. Bitte beachte hierzu auch die genauen Einkoch-Vorgaben.

Dir gefällt mein Rezept? Dann entdecke jetzt noch mehr amerikanische Rezepte und mexikanische Rezepte!

Nährwerte/Portion:  24 Kalorien | 0,1 Gramm Fett | 4,6 Gramm Kohlenhydrate | 0,7 Gramm Eiweiß