Apfel-Streuselkuchen mit Zimt und Mandeln

2015-03-27 16.05.13Klein aber oho! Dieser süße Kuchen-Zwerg verbirgt unter seiner Deckel aus knusprigen Butter-Streuseln saftige Äpfel, knackige Mandeln und eine Prise Zimt. Kurz gesagt: Er ist einfach zum Anbeißen. Und durch seine kleine Größe eignet er sich prima, wenn ihr nur eine kleine Runde seid. Erwartet ihr mehre Gäste könnt ihr einfach zwei backen oder die Kuchentafel mit anderen Leckereien wie Mürbeteig-Schiffchen mit Himbeeren füllen.

Wer seinen Apfelkuchenzwerg noch etwas individueller gestalten möchte, kann zusätzlich Rosinen in die Füllung geben. Auch getrocknete Cranberries machen sich in dieser Komination super. Aber probiert es einfach aus!

 

Zutaten (1 kleiner Kuchen; 6 Kuchenstücke): 180 Gramm Mehl | 60 Gramm weiche Butter | 50 Gramm Zucker | 1 Ei | 1 Prise Salz | 1 großer Apfel | 30 Gramm gehackte Mandeln | 1 Päckchen Vanillezucker | 1 TL Backpulver |  1 TL Zimt | 2 EL Zironensaft

Zubereitung (45 Minuten): 1) Mehl mit  Backpulver mischen und anschließend Butter, Salz, Zucker und ein Ei hinzufügen.  Alles vermengen bis Streusel entstehen. 2) Circa ein Drittel der Masse auf den Boden einer kleiner Silikon oder gefetteten/mit Backpapier ausgelegten Springform (18-20 Zentimeter Durchmesser) geben. 3) Aus dem zweiten Teigdrittel den Rand formen. Dieser sollte ca. 2 cm hoch werden. 4) Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Direkt etwas Zitronensaft drauf, damit er nicht braun wird. 5) Apfelstückchen mit einem Teelöffel Zimt, Vanillezucker und zwei Esslöffeln Mandeln vermengen. 6) Die Füllung gleichmäßig auf dem Teigboden verteilen und leicht andrücken.  7) Die restlichen Streusel locker über den Kuchen geben. 8)  Apfelkuchen auf mittlerer Schiene circa 25-30 Minuten bei 180° Grad backen bis er goldbraun ist. 9) Erst auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und servieren.

Nährwerte/Portion: 290 Kalorien | 13,1 Gramm Fett | 35,6 Gramm Kohlenhydrate | 6,2 Gramm Eiweiß

<3 Küchentipp <3 : Um immer frischen Zitronensaft parat zu haben, kannst du einfach ein ganzes Säckchen Zitronen kaufen, den Saft auspressen, in Eiswürfelformen füllenund einfrieren. Bei Bedarf drückst du dir einen Saftwürfel hinaus und bringst ihn in der Mikrowelle ruckzuck zum Schmelzen.

<3 Küchentipp <3 : Falls die Ofengerichte zu dunkel werden, obwohl die Garzeit noch nicht um ist, kannst du diese mit einem gefalteten Stück Alufolie abdecken.

 

ALLE ZUTATEN ALS QR-CODE-EINKAUFSLISTE:
qr code